Loading...
Say Hi!

Nicht mit uns! Gemeinsam sicher und stark.

  • Umsetzung: 2022 – 2023
  • Kund*in: IG CSD Stuttgart e.V.
  • Kreative Beratung
  • Social Media
  • Printdesign
  • Kreativdirektion
  • Designkonzeption
  • Co-Creation Workshops
  • Art Direktion
  • Social Media-Konzeption

Die Aufgabe

Als ehrenamtliches Orga-Mitglied und Layout-Verantwortlicher für den Verein IG CSD Stuttgart war es meine Aufgabe, das visuelle Konzept für das Motto der Stuttgart PRIDE 2023 zu entwickeln, welches lautete „Nicht mit uns! Gemeinsam sicher und stark“. Mein Auftraggeber, die IG CSD Stuttgart e.V., ist nicht nur Organisator der kulturellen Veranstaltungen der Stuttgart PRIDE, sondern auch eine bedeutende politische Stimme der Regenbogen-Community. Das primäre Ziel dieses Projekts war es, ein aussagekräftiges und einnehmendes visuelles Statement zu kreieren, das die Solidarität innerhalb der Community gegenüber Herausforderungen wie Hass und Queerfeindlichkeit ausdrückt. Besonders wichtig war es, dabei eine Balance zu halten: Das Design sollte kraftvoll und ausdrucksstark sein, ohne dabei zu werblich oder aufdringlich zu wirken. Es ging darum, die Botschaft des Mottos visuell zu interpretieren und in einer Weise darzustellen, die sowohl an das Erbe der Stonewall Aufstände als Geburtsort der CSDs erinnen als auch die Einigkeit der Community widerspiegelt. 

Nicht mit uns! Gemeinsam sicher und stark.

Durch gemeinsame Kreativarbeit entstanden Motive, die nicht nur das Motto, sondern auch die gelebte Realität und die Vielfalt der Community widerspiegeln. Dieser kollaborative Ansatz sorgte dafür, dass jedes erstellte Element ein Stück echter Identität und gemeinsamer Werte der IG CSD Stuttgart verkörpert.

Nur, wenn wir alle gemeinsam daran arbeiten, dass jede*r Einzelne geschützt wird, sind wir wirklich sicher und stark!

Wer mit Enrico einmal zusammenarbeiten dürfte, kann sich nur über die aufgeschlossene und kooperative Zusammenarbeit freuen. Besonders seine Visualisierung der gemeinsamen entwickelten Ideen aus den Workshops weisen klassisch moderne Akzente vor und vermitteln somit ein modernes politisches Statement. Das ist für die IG CSD Stuttgart e.V. ein wertvolles Gut.

Alexander Prinz Komm. Vorstand, IG CSD Stuttgart e.V.

Die Umsetzung

Der kreative Prozess begann mit einem Co-Creation-Workshop, den ich sowohl inhaltlich als auch konzeptionell leitete. Mitglieder des Vereins kamen zusammen, um eigene Plakate zu entwerfen, die das Motto zum Leben erweckten. Die besten Plakate wurden demokratisch ausgewählt, von der Agentur immedia23 digitalisiert und von mir in ein kreatives Gesamtkonzept integriert. Die Kampagnengestaltung fokussierte auf die Vielfalt und Authentizität der queeren Community, wobei Farben, Schriftarten und Designelemente sorgfältig gewählt wurden, um Handgemachtheit und Echtheit zu betonen. Die Herausforderung lag in der sensiblen Berücksichtigung unterschiedlicher Stakeholder und Community-Mitglieder, um ein starkes und einheitliches visuelles Konzept zu schaffen, das die politischen Ziele des Vereins unterstützt. Die positive Resonanz von Community und Stakeholdern, sowie die Nutzung der visuellen Elemente durch die Teilnehmenden der Stuttgart PRIDE, bestätigten den Erfolg und die Bedeutung des Projekts. Es war eine persönlich und beruflich bereichernde Erfahrung, eng mit der Community zusammenzuarbeiten und ein visuelles Konzept mit echten Emotionen und starker Botschaft zu entwickeln.

Gemeinsam für Akzeptanz, Vielfalt und Gleichberechtigung.

Die Resonanz auf die Kampagne war überwältigend positiv. Sowohl die Community als auch politische Stakeholder zeigten sich begeistert von der Authentizität und Kraft der visuellen Darstellung.